Saisoneröffnungstour am 19.05.2018

Natürlich hat die Radsportgruppe auch in 2018 die ersten Touren unternommen sobald das Wetter es zuließ. In der Generalversammlung des TuS am 17. März 2018 wurde dann durch Versammlungsbeschluß aus der bisherigen Radsportgruppe interessierter Sportler dann endlich die ‚Fachsportabteilung Radsport‘.

Somit fand dann am 19. Mai die offizielle Eröffnungstour 2018 erstmals als Radsportabteilung statt. Wie zu allen Touren des TuS Nuttlar sind auch zu den jährlichen Eröffnungstouren alle radsportinteressierten Vereinsmitglieder und neu Hinzukommende eingeladen. Die Touren richten sich nach Ausstattung der Räder, Alter, Radsporterfahrung und Fitneß der Teilnehmer. So haben auch weniger Erfahrene die Möglichkeit, den Einstieg in den Radsport zu finden.

Die Radsportler, die sich in diesem Jahr am Treffpunkt ‚Bushaltestelle Kirche‘ einfanden, gehörten diesmal allesamt zu den schon Geübteren. Reinhard als kommissarischer Abteilungsleiter (denn unsere Abteilungsversammlung mit Wahlen hatte noch nicht stattgefunden) konnte somit eine etwas anspruchsvollere Tour wählen. Die 12 köpfige Gruppe (5 Frauen, 7 Männer) radelte sich auf dem Ruhrtalradweg locker ein. Hinter Velmede dann die erste kleine Bergprüfung. Die Gruppe verläßt hier den Ruhrtalradweg, es geht ins Gebketal und entlang des Gebkebachs Richtung Warsteiner Kopf. Wer hat schon mal vom Hessengraben, der Hubertusquelle oder dem Jägerpfad gehört? Auf Tour mit der Radsportabteilung des TuS können die Biker diese Orte kennenlernen! Vorbei am Lörmecketurm über den Stimm-Stamm führte der Weg zum Wildpark Bilstein. In Bergauffahrt ging es an Hirsch  und Waschbärgehegen vorbei. Und dann die Abfahrt zur Waldwirtschaft – die Einkehr hatten wir uns verdient!

In großer gemütlicher Runde ließ die Truppe es sich bei Getränken und dem einen oder anderen Stück Kuchen gutgehen. Allerdings – die Pause dauerte viel zu lange! Unmittelbar danach, noch unbeweglich vom langen Herumsitzen, ging es direkt wieder steil bergauf in den Wildpark, an der Warsteiner Brauerei vorbei Richtung Heimathafen. Günter wollte zwar am Wildpark noch ein paar Felsen erklettern („Tolle Aussicht von da oben.“), fand aber niemand der/die ihn auf der Klettereinlage begleiten wollte. Die Fahrt zum Gemeinheitskopf war dann schon wieder reine Entspannung, zumal es von dort in langer Abfahrt hinunter nach Föckinghausen ging.

Beim Abschluß im Tennispark des TuS mit Grillgut, Salaten und Getränken ließen die Teilnehmer in launiger Stimmung die Höhepunkte der Tour nochmals Revue passieren. Die nächste Tour kommt bestimmt – sei dabei!



Aktuelles / Termine

Familientag des TuS

Volleyball-Dorfturnier
der Hobby-Mannschaften

Samstag, 22. Juni 2024
Discgolf-Ausflug
Treffpunkt: 10 Uhr, Nuttlar, Bushaltestelle an der Kirche

Kreismeister im Volleyball kommen aus Nuttlar

27. Mai bis 30. Juni 2024
REWE-Vereinsscheine sammeln

Ab sofort
TuS Nuttlar auf Instagram

jeden Donnerstag
Kinderturnen Start einer neuen Gruppe 16.30-17.30 Uhr in der Turnhalle Nuttlar

Der Hallenbelegungsplan ist unter "Sportstätten" eingestellt.